Die beste Reisezeit für Singapur

Wetter in Singapur

Das Wetter ist das ganze Jahr über sehr konstant. Den ganzen Tag lang hohe Luftfeuchtigkeit und überwiegend bewölkt. Temerarturen zwischen 26 und 33°C.

Die Sommer sind trocken und warm. Selbst Anfang November kann man noch mit schönen Tagen rechnen. Fast jede Jahreszeit eignet sich für eine Reise. Die Temperaturen im Sommer bleiben regelmäßig unter 30°C. In den Sommermonaten Juli und August herrschen Durchschnittstemperaturen um 22°C. der Winter ist mit Werten um 4°C angenehm mild. Regen ist selten. Ab April liegt der Sommer in der Luft und die Leute halten sich viel draußen auf den Plätzen und Straßen auf, um die Sonne zu genießen und beim morgendlichen Kaffee oder dem Feierabendbier an der frischen Luft zu verweilen. Die Temperaturen fallen fast nie unter den Gefrierpunkt. In den Wintermonaten wird es bei Sonnenschein tagsüber schön warm. Das Wetter eignet sich also ganzjährig für eine Reise.

Wie kommt man nach Singapur

FlugzeugEs gibt zahlreiche Flugverbindungen. Es gibt verschiedene Flüge von Frankfurt nach SingapurAuf gehts in die Stadt. Das sind vom Flughafen Singapore Changi Airportweit oder nicht weitDer Flughafen ist 15 km Luftlinie vom Stadtzentrum entfernt. Die Fahrzeit beträgt 22 Minuten. Mit dem Zug braucht man 60 Minuten. Seit 1987 gibt es eine Ubahn. Taxis sind günstiger als in DeutschlandUnd es gibt in Singapur Uber. Das ist noch etwas günstiger.

Übersicht

Nach und nach entwickelte sich Singapur zu einem der erfolgreichsten Länder weltweit, mit festen internationalen Handelsbeziehungen und einem pro Kopf Bruttosozialprodukt, das dem der führenden Nationen Westeuropas gleicht. Man kann zwar durchaus der Meinung sein, dass es Singapur an eigener Originalität und einem Wahrzeichen fehlt, nichtsdestotrotz ist Singapur – wie es der Slogan „Uniquely Singapore“ des Fremdenverkehrsbüros verspricht – in jeder Hinsicht einmalig und ein idealer Ort für einen hochinteressanten und entspannenden Urlaub. Singapur ist ein sehr kleines Land auf einer großen und mehreren kleinen Inseln an der Südspitze der malaysischen Halbinsel, aber mit vier Millionen Einwohnern eine recht große Stadt, die aus mehr oder weniger großen „Stadtteilen“ besteht. Außerdem kann man von Singapur noch Ausflüge zu den umliegenden Inseln machen und dort ein paar ruhigere Stunden verbringen. Der Causeway im Norden, eröffnet in den 1920er Jahren, verbindet Woodlands mit Johor Bahru mit einer Straßen- und Bahnverbindung.