Koh Mak – Trauminsel in Ostthailand

Koh Mak ist eine wunderschöne tropische Insel in Thailand mit weißem Sand und atemberaubend klarem, blauem Wasser. Es ist der perfekte Ort für einen erholsamen Urlaub. Koh Mak liegt im National Marine Park in Ostthailand und ist die größte private Insel Thailands.

koh mak

Die Insel ist ca. 16 km² groß und gehört zu den sichersten Orten der Welt. Koh Mak ist ein relativ neues Inselziel und für die meisten Reisenden immer noch ein gut gehütetes Geheimnis. Eine Pattaya-Atmosphäre findet man nicht, da es auf Koh Mak so gut wie kein Nachtleben gibt. Die Insel ist ca. 40 km vom Festland entfernt, so dass sie immer gut von den Menschenmassen ferngehalten wird. Koh Mak hat zwei einsame und wunderschöne Sandstrände

Was kann man auf Koh Mak unternehmen?

Auf Koh Mak gibt es viel zu sehen mit seinen 10.000 Palmen, einem buddhistischen Tempel, Fischerdörfern, einem Gesundheitszentrum, einer Grundschule, über 20 Kurorten, einigen Geschäften und Restaurants.

Koh Mak hat Filmemacher angezogen, die auf der Suche nach einer wunderschönen und unberührten tropischen Location sind und wurde außerdem in die Top Ten Strände der Weltliste der britischen Zeitung Sunday Times aufgenommen.

Koh Mak ist ein ruhiger Ort für Menschen, die einen erholsamen Urlaub suchen. Die Insel hat eine wunderschöne Natur, die ideal für Wanderungen ist. Es gibt auch eine Tauchschule, wo man Tauch- und Schnorchelausflüge buchen kann. Der nahe gelegene Marine Park hat die beste Auswahl an Meereslebewesen, die Thailand zu bieten hat.

Andere Aktivitäten sind Windsurfen, Polstern, Schwimmen oder Ausprobieren einer der neuen Fahrradwege rund um die Insel. Es gibt auch viele geführte Touren zu den benachbarten Inseln. Natürlich können Sie sich auch in der Hängematte entspannen oder eine traditionelle Thai-Massage genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.