Qaud Mieten in Thailand

Auf den zahlreichen Inseln ist es ein riesiger Spass mit ATVs herumzufahren, doch Vorsicht ATV Mieten in Thailand kann im Nachhinein zu einem teuren Spass werden.

Thailand ATV mieten

Zahlreiche Anbieter vermieten neben Mopeds auch Quads oder ATV, mit denen man nicht nur viel Spass haben kann, wenn man nicht Moped fahren kann. Auf den holprigen Strassen Thailands kommt man mit 4 Rädern eben doch besser voran als mit nur 2. Bereits bei der Anmietung sollten man unbedingt auf Schäden achten. Selbst wenn die freundlichen Vermieter immer wieder sagen, ja das ist nicht so schlimm – wenn man das Fahrzeug zurückgibt ist der kleine Kratzer dann doch schlimm. Dokumentieren Sie jeden noch so kleinen Schaden, denn die Thailändern kennen hier keine Gnade und berechnen sofort mehrere Hundert Euro, für Kleinigkeiten.

Man kann dann zwar versuchen, die Touristenpolizei hinzuzurufen, aber das führt in den allerseltensten Fällen dazu, dass Ihr eure DOkumente wieder zurückbekommen, ohne den horrenden Forderungen nachzukommen.

Tipps fürs Quad mieten in Thaland


Diese fünf wichtigen Tipps helfen, damit es keine bösen Überraschungen beim Ausleihen oder bei der Rückgabe gibt:

1. Dokumentieren Sie mit dem Fotoapparat jeden Schaden schreiben Sie alles auf und lassen Sie die Schäden vom Vermieter auf dem Mietvertrag unterschreiben. So gibt es keine Diskussionen.

2. Geben Sie keinesfalls Ihren Reisepass als Sicherheit beim Vermieter ab. Damit hat er Sie in der Hand, denn ohne Pass können Sie schwerer weiter oder ausreisen. Verlangt er mehrere Hunderte Euro für einen Schaden am ATV müssen Sie dieses Loch in Ihrer Urlaubskasse hinnehmen. Geben Sie lieber ein Dokument wie einen Personalausweis ab, auf welches Sie gegebenenfalls verzichten könnten. Am sichersten ist aber ohnehin eine Garantie mittels Kreditkarte. Manche Quad-Vermieter wollen den Führerschein als Sicherheit behalten. Den sollte Ihr ebenfalls nicht dortlassen, denn bei einer Kontrolle müsst Ihr ihn vorzeigen. Wer ohne Führerschein von der Polizei aufgehalten wird, zahlt eine für thailändische Verhältnisse hohe Strafe.

3. Zahlen Sie nicht bar, sondern mit Kreditkarte. Sollte es Probleme mit der ATV Vermietung kommen können Sie so in Ruhe nach Ihrem Urlaub mit der Kreditkartenfirma Kontakt aufnehmen und gegebenenfalls eine Rückbuchung veranlassen. Gerade bei Fantasiepreise für Schäden, die bereits vorhanden waren, ist man hier sehr schnell mit dem Rückbuchen.

4. Nummer speichern
Viele Quads sind in einem schlechten Zustand. Es kann leicht passieren, dass Ihr irgendwo damit leigenbleibt. Damit Ihr rasch Hilfe bekommt, solltet Ihr immer die Nummer vom Vermieter mithaben. Achtet darauf, wo Ihr seid, damit Ihr den Weg beschreiben könnt.

5. Überschätzt euch nicht
Qauds sind sehr leicht zu steuern und Ihr werdet sehen, dass Ihr nach ein paar Tagen ein gutes gefühl für das Gefährt entwickelt. Überstätzt aber nicht die Gefahren, besonders auf den schmalen Bergstrassen von Koh Pha Ngan sind schon viele Touristen bei Quad-Unfällen verletzt worden.

Wenn Ihr diese Tipps befolgt, könnt Ihr mit eurem Quad wunderbare Touren auf den Thailändischen Insel machen. Auf den asfaltierten Strassen macht das schon viel Spass und offroad noch viel mehr.

One Comment

Comments are closed.