Reisegeld Zuhause Wechseln

Ausländische WährungenWem ist es noch nicht so gegangen, dass er nach einer Auslandsreise mit verschiedenen Währungen in der Tasche zurückgekommen ist. Besonders Münzen und kleinere Beträge nimmt keine Bank an. Bei Banknoten werden meist so hohe Gebühren fällig, dass sich das Wechseln nicht lohnt.

Was soll man nun mit dem übriggebliebenen Reisegeld machen?

An vielen internationalen Flughäfen stehen Sammelboxen, wo man sein Kleingeld spenden kann. Wenn es nur ein paar Euro sind, macht das sicher jeder gerne. Aber 20, 30 oder 50 Euro spenden wollen viele dann doch nicht. Nun kann man das Geld mit nach Hause nehmen und auf die nächste Reise warten.

Eine Alternative dazu bietet seit kurzem eine Onlineplattform. Hier können von Privat zu Privat unterschiedliche Währungen verkauft werden. Die Gebühren kann dabei jeder selbst festlegen.

Ich finde, das ist eine tolle Möglichkeit um die Devisen, die nach einer Reise übrig geblieben sind einfach umzutauschen und so schon etwas Kapital für die nächste Reise zu haben. Für den Käufer ist es eine günstige Möglichkeit schon vor em Urlaub an etwas lokale Währung zu kommen. Dann muss man nicht teuer am Flughafen Geld wechseln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.